newsletter,damen kleidung

Newsletter

Hier kannst du dich in unseren Newsletter eintragen.

Newsletter Anmeldung

Hier kannst du kostenlos unseren Newsletter abonnieren.
Wir informieren dich über Neuigkeiten und geben Tipps für ein besseres Aussehen.
  • Kostenlose Anmeldung!


Wir behandeln deine Anmeldungsdaten vertraulich und verwenden Sie ausschließlich für unseren Newsletter Versand.

 

Damen Mode Trends - F/S 2013

 


Trend, Taillientrend Taillentrend
Being a lady, from head to toe! Wenn dieses Motto uns nicht vor Freude aufschreien lässt, was dann...
Hosen, Röcke auf Hüfte geschnitten, sodass unansehnlich oft der Hinternausschnitt in den Vordergrund gerät.
All das ist vorbei! Zurück zum guten alten Moinsieur Dior, der die „taille de guêpe“, zu Deutsch Wespentaille, kreierte und es wie kein anderer verstand die wahre Eleganz einer Frau zu betonen.

Nicht nur das wir unsere Unterteile etwas höher geschnitten tragen...her mit den Gürteln. Egal auf welchen Laufsteg man blickt, dieses Accessoire ist immer dabei.

Neu: Wir tragen Gürtel sogar über Outdoor Jacken, Blazer oder Pullover. Die Auswahl reicht von feinen schmalen Ledergürteln, bis hin zu seidenen breiten Kimono Schärpen.



Trend, Print-it

Print-it

Kleiner Rückblick: Sommer 2011 waren es die Blockstreifen, den darauffolgenden Winter 2011/12 befanden wir uns in der Fashion Saison der Schlange,

dann gesellten sich Blumen, Obst und Tiere plakativ auf unsere Sommeroutfits hinzu... und jetzt ?

Jetzt legen wir uns nicht fest. Dior und Dolce & Gabanna setzten auf den französischen Klassiker, Streifen. In ihren Kollektionen zieren breite Blockstreifen längs wie quer, von Kopf bis Fuß, die Couture.

In Rot, Schwarz oder Blau kontrastieren die Streifen zu reinem Weiß. Für gekonnte Fashion Victims können die Streifen mit anderen Muster kombiniert werden. Auch Accessoires bekommen die breiten Streifen ab...

Für alle Frankophoben gibt es eine grafische Alternative: quadratische Raster formatieren Kleider, Röcke und Shirts. Auch hier kontrastieren intensive Farben zu einfachem Weiß. Der Rest des Outfits bleibt schlicht und einfarbig.

Kommen wir zu den wilden, emotionalen Muster-Liebhabern. Kenzo bringt animalisches Leben mit Leoparden-Prints nach Europa. Ethno-Muster und florale Motive folgen und bringen den Rhythmus und die Leidenschaft in den Sommer. Also definitiv für jeden was dabei...



Modetrends, SF 2013, Asian-Look Asian Look

PSY macht es in seinem Video vor. Diese Saison tanzten die Models im GANGAM Style den runaway entlang.... okay, kleiner Scherz. Zart und grazil wirkten die Mannequins, als sie in seidenen Kimonos auf den Defilees die Zuschauer verzauberten.... Japan scheint diesen Sommer nicht weit entfernt. Die fließenden Jacken werden mit einem breiten Gürtel eng an der Taille gebunden.
Die feinen Kimonos trägt man am besten zu gerade geschnittenen Zigaretten Hosen oder schmalen Bleistiftröcken. Feine Sandletten zum schnüren vollenden den Look. Doch nicht nur das japanische Musterexemplar, der Kimono, tritt bei den Designern zum Vorschein. Origami- Blüten, Drachenmuster und glänzende Seidenstoffe feiern den fernen Osten. Bei Gucci und Prada machten die kleinen Blüten selbst vor Brillen und Plateau-Sandalen keinen halt.



Trend, Badezeit Badezeit

Für alle Nicht- Schwimmer und Fashion Victims! Der Schwimmreif ist diesen Sommer immer mit dabei.

Zumindest getarnt als Handtasche. Bestes Exemplar ist die Chanel-Handtasche mit rießen Hula- Hoop Reifen. Wem das zu exzentrisch ist, der greift zum Miniaturformat.

Badeanzüge werden zur Denim und Blazer bürotauglich gemacht. Große Statement Sonnenbrillen in schönen Farbtönen lassen uns den Sommer bunter sehen. Der Badespaß ist längst nicht zu ende.

Unsere Sommeroutfits scheinen wasserfeste Allrounder zu sein. Glänzende Materialien aus Nylon, Leder oder auch Pailletten erwecken die Nixen in uns. Von gold- metallisch bis zu schimmernden Grüntönen, die irisierenden Farben wirken futuristisch und lassen uns strahlen. Dazu kombinieren wir die neuen Neon-bags, transparente Plastiktaschen die Durchblick gewähren. Liebhaberobjekt: Furla bringt ein kiwi- grünes Modell mit Krokoledereinsätze heraus.



Modetrends, FS 2013, Rüschen Rüschen

Dramatisch große Volants zieren unsere Kleider und Blusen a la chloé. Feine Plissees haben diese Saison ihren großen Auftritt und verleihen uns eine feminine Silhouette.
Schwungvollen Volants und Rüschen konnte man beispielsweise bei Balenciaga, Gucci und Chloé bewundern.

Zu diesen Statement-Stücken kombiniert Frau bestenfalls schlichte Accessoires. Denn wie bei den meisten Trends gilt auch hier: weniger ist mehr. Must-Have: eine Bluse mit feinen Volants entlang der Knopfleiste. Selbst in Kombination zur Denim, wirkt das Outfit edel und sophisicated.
 



Modetrends, FS 2013, Schwarz-Weiß Schwarz-weiß

Das klassische Schwarz Weiß ist jedes Jahr dabei. Die kontrastierenden Nichtfarben wurden dieses Jahr allerdings noch viel subtiler eingesetzt. Schwarze Gitterkleider unter denen das weiße Unterkleid hervor schimmert, weiße Kostüme die mit schwarzen Säumen und Innenlayern versehen sind.

Nicht zu vergessen das schwarz weiße Schachbrettmuster wie es sich bei Louis Vuitton großflächig auf Anzüge, Kleider und co ausbreitete. Um die Illusion des schwarz weiß Filmes nicht zu zerstören und das Outfit zu vollenden, sollten sich die Accessoires dem Trend genauso anpassen. Tasche, Schuhe und Co auch in Schwarz-Weiß halten...



Modetrends, FS 2013, Denim Denim

Sie war es letzte Saison und bleibt es diese Saison. Der früher als grunchy abgetane Stoff, ist wird unter der creme de la creme der Designer vorgeführt. Chanel, Baltman oder Jean Paul Gaultier bekleiden ihre Mannequins von oben bis unten in Jeans. Mantel und wadenlange Pencilskirts in edlem, einfarbigen Denim, so zeigt Miu Miu wie der neue Denim Look funktioniert.

Das passt dazu: Feine weiße Schluppenbluse, Hut mit weiter Krempe und hohe Heels. Auf den Straße der Fashionmetropolen darf es dann bei der Jeanshose wieder schmuddelig werden! Löchrig, ausgebleichte Jeans unter denen sexy die Haut hervorblitzt werden im Boyfriendschnitt oder als Röhre getragen. Wählen wir elegante Oberteile, wie Hemd oder Blazer und tragen spitze Pumps dazu, wird man am Tabakstand auch sicher nicht nach dem Ausweis gefragt.



Trend, Farbenfroh Farbenfroh

Es wird Frühling und auch die Designer lieben die Farben des Frühjahrs und spielen mit ihnen. Die klare Alternative zum reinen Schwarz Weiß Trend. Knallige Farbtöne, die das ganze Outfit dominieren und so die Trägerin gekonnt in Szene setzen.

Die monochromen Statement-Outfits werden mit Heels und Taschen in der selben Farbe getopt.


Wem das zu langweilig ist, der setzt auf dominante Neon Elemente. Strahlende Gelbtöne, spektakuläres Grün und knalliges Pink machen sich besonders gut auf Taschen, Schuhe und Schals. Die starken Farben können auch auf Hosen, Jacken oder Blusen gut aussehen und werden mutig mit cremefarben Nudetönen kombiniert.



Trend, Maxi oder Mini Mini oder Maxi

Der Trend der Minikleider und -röcke ist zurück. Nach der Devise wer kann, der kann, zeigt seine gertenschlanken Beine!
Trotz der super kurzer Länge, lässt sich nichts vulgäres in den Kollektionen erkennen. Begleitet von Schleifen, Volants und anderen femininen Details, erscheinen die Teile ultrafeminin und süß.

Die extrem kurzen Shorts passen hervorragend in den Badeanzug Trend. Natürlich ist der Trend wohl eher geeignet für Frauen mit makellosen langen Beinen. Doch her zur Alternative: Da wir uns nicht entscheiden können und den Maxi Trend des letzten Sommer so sehr lieben, bleibt er uns auch diese Saison erhalten. Maxi Kleider und Röcke auf Taille geschnitten, strecken unsere Silhouette bis ins Unendliche und flattern uns in leichten Plissees um die Beine. Für einen unbeschwertes Sommergefühl.



Trend, Sport chic Sport chic

Sportlich bleibt es auch diesen Sommer. Kein andere Stil könnte den momentanen Nerv der Zeit so gut abbilden. Immer in Bewegung bleiben, dynamisch und flexibel.
Klar Linien um schnell ans Ziel zu kommen. Basecaps, Hosen in Jogging Style und vieles mehr wurde auf den Laufstegen gesichtet. Die sportlichen Teile werden beispielweise zu High Heels und Kroko Taschen kombiniert. Der Mix aus femininen und sportlichen Elementen wirkt gekonnt und ist perfekt für den Alltag. Mögliches Outfit: Kombiniere die neuen Jogginghosen mit einer seiden Bluse und einem Basic Blazer.

Hohe Schuhe sind bei dieser Hose ein muss. Im frühjahr kannst passt hervorragend ein langer Loop-Schal dazu. Basecap und Clutch sind mögliche Accesoires...



Trend, Taschen Taschen F/S 2013 Bei den Taschen hat sich auch einiges getan. Riesen Hula Hoop Reifen als Henkel, komplett transparente Neon-bags oder Clutches die man jetzt als übergroßen Ring an der Hand präsentiert.

An Innovation mangelt es den Designern sichtlich nicht. Fold-over-clutches zu Deutsch Umschlagtaschen, stehen für modernes funktionales Design.
Die mappenförmigen Taschen bestehen aus weichem Leder und werden mittig zusammengeklappt. Meist befindet sich noch eine kleine Griffschlaufe an ihnen, zum nie wieder loslassen!

Transparente Plexitaschen gewähren dem Umfeld einen Einblick in das Innenleben unsere Tasche. Bananenschale und co also bitte diesmal drausen lassen. In schrillen Neonfarben erscheinen die Modelle und prognostizieren einen gefährlich heißen Sommer!
Für alle Frankophoben gibt es eine grafische Alternative: quadratische Raster formatieren Kleider, Röcke und Shirts. Auch hier kontrastieren intensive Farben zu einfachem Weiß. Der Rest des Outfits bleibt schlicht und einfarbig.



Modetrends, FS 2013, Accessoires Accessoires F/S 2013

Welche neuen Trend Accessoires sind im Frühjahr/ Sommer 2013 in den Shops vorzufinden?


Hier werdet Ihr zu den neusten Accessoires informiert...




Modetrends, FS 2013, Schuhe

Schuhe F/S 2013


Welche Schuhe sind im Frühjahr/ Sommer 2013 angesagt?


Hier geht's weiter zu den Schuh-Trends F/S 2013.




Modetrends, FS 2013, Farbe

Farbtrends F/S 2013

Wenn wir schon keinen grünen Daumen besitzen, so zeigen wir uns zumindest diese Saison grün. Aber strahlend, leuchtend und lebensfroh!

2013 wird eindeutig von intensiven Grüntönen beherrscht. Wir kombinieren dazu am besten Weiß oder kleiden uns Ton in Ton. Sämtliche Farbtöne die durch entsprechende Materialien metallisch schimmern, finden wir diese Jahr in den Läden wieder. Was trage ich dazu? Bei einfachen Basics liegt Frau immer richtig. Und wem das alles zu Bunt ist der schließt sich einfach dem klassischen Schwarz-Weiß Trend an...