Logo Banner

Polyamid Materialberater

Polyamide sind makromolekulare Verbindungen, in deren Kohlenwasserstoffketten regelmäßig Amidgruppen eingebaut sind.

Image

Eigenschaften von Polyamid:

  • Feinheit und Griff: Die Faserfeinheit reicht von Mikrofasern bis Grobfasern. Je nach Faserfeinheit, Flächenkonstruktion und Veredelung sind auch die Stoffe fein und weich bis steif.
  • Wärmeisolation: Die Wärmeisolation richtet sich nach der Verarbeitung von Polyamid. Je nach Verarbeitung reicht die Wärmeisolation von gut bis gering.
  • Feuchtigkeitsaufnahme: Polyamid hat eine geringe Feuchtigkeits-
    aufnahme. Durch Texturieren entstehen im Garn Hohlräume, Feuchtigkeit wird dann durch die Kapillarwirkung gut transportiert.
  • Hautfreundlichkeit: Für Bekleidung werden überwiegend feine, weiche Polyamidfasern verwendet.
  • Festigkeit: Polyamid hat eine sehr hohe Reiß- und Scheuerfestigkeit.
  • Elastizität (Knitterneigung): Polyamidfasern sind sehr elastisch und knittern deshalb wenig.

zurück zum Index

Fasermischungen mit Polyamid:

Polyamidfasern mischt man für Bekleidung meistens mit Wolle, Baumwolle oder anderen Chemiefasern.

zurück zum Index

Polyamid Pflegeeigenschaften:

Polyamid - Waschen:

Bekleidung aus Polyamidfasern ist pflegeleicht, also waschbar in der Waschmaschine, schnell trocknend, weitgehend bügelfrei und hitzeempfindlich.

Polyamid kann in der Waschmaschine im Feinwaschgang gewaschen werden.

Image

Chemische Reinigung:

Kann mit Perchlorethylen und Fluorkohlenwasserstoff chemisch gereinigt werden.

Image

Polyamid - Trocknen:

Schonende Trocknungsstufe im Wäschetrockner.

Image

Polyamid - Bügeln:

Bei 110° C ohne Dampf bügeln.

Image

Polyamid - Chloren:

Nicht chloren.

zurück zum Index

Image

Textilkennzeichnung:

Nach dem Textilkennzeichnungsgesetz wird der Gattungsname Polyamid ohne Ziffernzusätze verwendet. Zusätzlich dürfen Markennamen der Herstellerfirmen angebracht werden.

zurück zum Index

Image